Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 3 von 159 (insgesamt 1590 Dokumente mit Treffern)
  • 21.

    Akte 12

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1675 – 1687

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Hatzfeld und Gleichen, Grafen Franz, Heinrich, Sebastian von, Brüder...

  • 22.

    Akte 12

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1747

    RHR-Agenten:
    ...Weißenburg: Johann Heinrich von Middelburg (1747)...

  • 23.

    Akte 13

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1677 – 1683, 1692 – 1695

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Hatzfeld und Gleichen, Grafen Franz, Heinrich, Sebastian von, Brüder...

  • 24.

    Akte 13

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1653 – 1658

    Darin:
    ...Abt ­Johann von Kaisheim präsentiert Bischof Heinrich von Augsburg Gallus Silbereisen als Pfarrer in Wörnitzstein, nachdem der Pfarrer Ludwig Heck...

  • 25.

    Akte 13

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1563 – 1566

    Darin:
    ....: Urkunde Herzog Wilhelms von Braunschweig für seinen Bruder Heinrich, betreffend eine Verpfändung des Hauses „Hertersberge“, 1321 (Abschr.), fol. 77r –78v...
    ...; Herzog Johann von Braunschweig beurkundet eine Erbteilung mit seinen Brüdern Heinrich, Ernst und Wilhelm, 1325 (Abschr.), fol. 79r –80v; Herzog Ernst von...
    ... Braunschweig verpfändet ein Viertel des Hauses „Bruckenn“ an seinen Bruder Heinrich, 1331 (Abschr.), fol. 84r –86v; Herzog Ernst verpfändet seinen Teil der Stadt...
    ... Duderstadt an Herzog Heinrich, 1334 (Abschr.), fol. 88r –90v; Kurfürst Balduin von Trier beurkundet, dass Herzog Heinrich II. von Braunschweig-Grubenhagen mit...
    ... beurkundet, dass ihm Herzog Heinrich seinen Anteil an den Städten Einbeck und Osterode verkauft hat, 1334 (Abschr.), fol. 95r –98v; Kurfürst Heinrich III. von...
    ... Mainz beurkundet den Kauf eines Drittels der Stadt Duderstadt und einer Hälfte von Gieboldehausen und des Hauses Lutterberg von Heinrich II. von...

  • 26.

    Akte 13

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1698 – 1709

    RHR-Agenten:
    ...Nürnberg: Jobst Heinrich Koch (1698), Georg Fabricius (1699), Tobias Sebastian Praun (1705); Brandenburg-Bayreuth: Ernst Julius Persius von Lonsdorf...
    ... (1699), Johann Heinrich Pommeresche (1702)...

  • 27.

    Akte 14

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1699 – 1704

    RHR-Agenten:
    ...Nürnberg: Georg Fabricius (1699); Brandenburg-Bayreuth: Ernst Julius Persius von Lonsdorf (1699), Johann Heinrich Pommeresche (1703)...

  • 28.

    Akte 15

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1570, 1628 – 1632

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Streit um die Restitution des Klosters Hornbach . Bischof Marquard führt 1570 aus, das Kloster Hornbach sei dem Stift Speyer von Heinrich IV...

  • 29.

    Akte 16

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1586–1588

    Entscheidungen:
    ...Kaiserlicher Befehl an Heinrich Marschall von Pappenheim [von Stühlingen], den Lehenseid des Kl. (2) für sich und für Bekl. (3) entgegenzunehmen...

  • 30.

    Akte 16

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1627 – 1632

    Darin:
    ...Kaiserliche Exspektanz auf zu restituierende pfälzische Kirchengüter für Bischof ­Johann Christoph von Eichstätt und Bischof Heinrich V. von Augsburg...

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de