Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 6 von 364 (insgesamt 3639 Dokumente mit Treffern)
Anhand ihrer Eingabe könnten Sie auch folgende Begriffe interessieren:
  • 51.

    Akte 15

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1597 – 1605

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Erfurt, Stadt...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Stadt...

    Darin:
    ... unterthenigste widerholung aller unnd jeder Puncten/So bisshero zwischen dem ErtzStifft Meintz/unnd der Stadt Erffurdt/vor Ihrer Key. May. etc. vorgangen/Mit...

  • 52.

    Akte 15

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1570

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Nürnberg, Stadt...

    Entscheidungen:
    ...Allgemeines Mandat, den flüchtigen Sormann in Haft zu nehmen und der Stadt Nürnberg auszuliefern, 1570 02 20 (Konz.), fol. 1r – 4r; desgl. (als...

  • 53.

    Akte 17

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1679–1680

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...), Johann, Schreiber in Steyerwitz in Mähren; Prosh (Proski), Franz, Buchbinder, Bürger der Stadt Olmütz; Dworak, Katharina, geb. Lessenske...

  • 54.

    Akte 17

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1641 – 1643

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Pfalz-Zweibrücken, Pfalzgraf Friederich von; Landau, Stadt...

  • 55.

    Akte 17

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1626 – 1649

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Nürnberg, Barbiere; Nürnberg, Stadt...

    Entscheidungen:
    ...Befehl an die Stadt Nürnberg, die Bader und Wundärzte gemäß der Reichspolizeiordnung in ihren Rechten zu schützen, 1627 08 25 (Konz.), fol. 8r –10r...
    ... Reichshofratsprotokoll über ein Votum ad imperatorem, 1631 04 28, fol. 106r –107v; Befehl an die Stadt Nürnberg, den Badern das Trockenhaarschneiden nicht zu verbieten...
    ... Deutschordenshaus nicht zu verbieten, 1631 05 15 (Konz.), fol. 108r –110v, ferner (Abschr.), fol. 118r –120v; Mandat sine clausula an die Stadt Nürnberg, die...
    ... zu entbinden und den Befehl von 1631 zu befolgen, 1637 05 28 (Konz.), fol. 121r –124v, ferner (Abschr.), fol. 456r – 460v; die Stadt bekommt noch eine...

    Darin:
    ... Stadt Nürnberg über Unterschiede zwischen den Barbieren, Badern und Wundärzten im Hinblick auf Ausbildung, Examen und Praxis, 1638 06 12 (Ausf.), fol...
    ... darauf, 1638 05 31 (Abschr.), fol. 285r – 286r; Auskunft der Stadt Neuss über die Ausbildung von Badern bei Barbieren, 1639 06 04 (Abschr.), fol. 287r...
    ... – 288v; Auszüge aus dem Rügbuch der Stadt Nürnberg über Strafen gegen Bader wegen des Trockenhaarschneidens 1594 – 1638, fol. 340r – 348v; Auszüge aus dem...

  • 56.

    Akte 18

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1617 – 1623

    Darin:
    ... (lat.), undat., fol. 36r–53v; Auszug aus dem Bericht der Subdeligierten an (die Kommissare) Erzherzog Maximilian III. und die Stadt Nürnberg...

  • 57.

    Akte 18

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1652 – 1669

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Heilbronn, Stadt...

    Entscheidungen:
    ...Mandat cum clausula an die Stadt Heilbronn, keine Steuern auf Kaisheimer Güter zu erheben und die bereits eingezogenen Steuern zu erstatten...

    Darin:
    ... zugunsten des Klosters, 1381 09 01 (­Abschr.), fol. 8r –9v; die Stadt Heilbronn bekundet einen Vergleich zwischen ihr und dem Kloster Kaisheim, dem zufolge...
    ... Heilbronner Bürger zu verpachten, 1527 03 22 (­Abschr.), fol. 24r; Abt Georg I. von Kaisheim bekundet die mit der Stadt vereinbarten Bedingungen für den Betrieb...
    ..., 1486 06 05 (­Abschr.), fol. 27rv; Befehl an den Rat der Stadt Heilbronn, sich im Streit mit der Bürgerschaft der bereits verordneten Kommission (Pfalzgraf Karl I...
    ... Heilbronn über Einquartierungen, 1627 – 1628, fol. 104r –111v; die Stadt Heilbronn bestätigt dem Kloster Kaisheim Dienst- und Steuerfreiheit für Heilsbronner...
    ... Heilbronn, 1653 07 05, fol. 149r –150v; Beschwerde der Heilbronner Kärcher (Fuhrleute) bei der Stadt über die Konkurrenz der Pfleger Kaisheimer Güter in...

  • 58.

    Akte 18

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1652 – 1655

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Erfurt, Stadt...

    Entscheidungen:
    ... auf Verhängung des im Mandat genannten Strafgeldes gegen Erfurt, Gewährung einer zweimonatigen Frist für die Stadt, 1654 04 29 (Abschr.), fol. 78rv....

  • 59.

    Akte 18

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1688 – 1701

    Entscheidungen:
    ... Friedens und Kriegs Courier, auch Friedens und Kriegs Postillon“ für Endter auf zwanzig Jahre, 1693 10 20 (Abschr.), fol. 19r – 20r; Befehl an die Stadt...
    .... 216v; Befehl an die Stadt Nürnberg, die Vergleichsverhandlungen dahingehend zu befördern, dass die Parteien entweder gemeinsam oder abwechselnd die...

    Darin:
    ... Kläger, undat. [1696], fol. 288r – 294v; zwei Vergleichsvorschläge der Kläger, undat. [1696], fol. 304r; Berichte der Stadt Nürnberg: undat. [1696] (Ausf...
    ... – 315v; Bestätigung der Stadt Nürnberg, dass 1695 05 20 Georg Friedrich Schmid und Martin Keller zur Vormündern von Adam Jonathan und Johann Paul Felsecker...
    ... Elisabeth gezeugten Sohns Johann Christoph ernannt worden sind, 1696 08 20 (Ausf.), fol. 364r – 365v; die Stadt Nürnberg bestätigt, dass die Vormünder Johann...

  • 60.

    Akte 19

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1665–1672

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Hame, Peter von, Sauerbrunnenhändler in Eger, aus der Stadt Brüssel...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Jahre im Reich vertreiben zu dürfen. Nach dessen Gewährung bittet er, die Ausübung seines Privilegs vor Eingriffen seitens Bgm. und Rat der Stadt...
    ... entweder um dessen Kassierung oder um eine ausdrückliche Befreiung der Stadt Regensburg und ihrer Bürger von den in dem Privileg enthaltenen...

    Entscheidungen:
    ...–15v. Bgm. und Rat der Stadt Regensburg mitzuteilen, daß weiter entschieden werden soll, wenn sie die in ihrem Schreiben erwähnten Privilegien...
    ... nachgewiesen haben, 1666 07 06, (Vermerk) fol. 10v, (Extrakt aus dem Protokoll des RHR) fol. 16r–17v. Ksl. Befehl an Bgm. und Rat der Stadt Regensburg, innerhalb...
    ... Bgm. und Rat der Stadt Regensburg an Hame mit einer Frist von zwei Monaten, 1671 02 20, (Vermerk) fol. 45v. Zustellung der Eingabe Hames mit einer Frist...
    .... Hame die Eingabe von Bgm. und Rat der Stadt Regensburg zuzustellen, ihre ­Beschlußschrift vorzulegen, 1671 06 23, (Vermerk) fol. 65v. Befehl an Schrimpf...
    .... Zustellung der Eingabe von Bgm. und Rat der Stadt Regensburg, danach Inrotula­tion der Akten, 1671 10 15, (Vermerk) fol. 72v. Inrotulation der Akten...
    ..., 1671 12 18, (Vermerk) fol. 82v, (Extrakt aus dem Protokoll des RHR) fol. 83r. Zustellung der Eingabe von Bgm. und Rat der Stadt Regensburg zur Kenntnisnahme...
    ..., 1672 01 08, (Vermerk) fol. 84v. Inrotulation und Referat der Akten, 1672 03 04, (Vermerk) fol. 90v. Zustellung der Vollmacht an Bgm. und Rat der Stadt Regensburg...

    Darin:
    ...Privileg Kg. Johanns von Böhmen für die Stadt Regensburg, 1331 08 10, (begl. Kop.) fol. 32r–33v. Privileg der Ehgg. Albrecht III. und Leopold III...
    .... für die Stadt Regensburg, 1379 08 22, fol. 58r–59v. Privilege der Ehgg. Wilhelm und Albrecht IV. für die Stadt Regensburg, 1398 04 21, fol. 60rv...
    ...; 1401 07 26, fol. 62r. Bestätigung der von früheren böhmischen Königen der Stadt Regensburg erteilten Privilegien durch Ks. Ferdinand II., 1627 05 18, (begl. Kop...

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de