Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 3 von 124 (insgesamt 1236 Dokumente mit Treffern)
  • 21.

    Akte 18

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1652 – 1669

    Darin:
    ...Kaiser Ludwig der Bayer bestätigt dem Kloster den Besitz und die Freiheiten der vom Kloster Hirsau gekauften Güter in Heilbronn, 1338 11 19 (­Abschr...
    .... Ludwig bei Rhein und Herzog Eberhard III. von Württemberg) zu stellen, 1650 10 14 (­Abschr.), 39r –40v; Ferdinand III. stellt die Bürgerschaft von...

  • 22.

    Akte 19

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1641 – 1642

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Sestich, Eva von, Witwe des General-Auditors Ludwig von Sestich...

  • 23.

    Akte 19

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1670 – 1688

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Pfalz, Kurfürst Karl I. Ludwig von der...

  • 24.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1625 – 1645

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Oettingen-Oettingen, Graf Ludwig Eberhard von; Oettingen-Oettingen, Graf Joachim Ernst von; Oettingen-Spielberg, Graf ­Johann Albrecht von; Oettingen...

    Entscheidungen:
    ...Mandat sine clausula an Graf ­­Ludwig Eberhard, eingezogene Abgaben zu erstatten, Beschlagnahmtes zurückzugeben, gefangene Kaisheimer Untertanen...
    ..., 1629 03 06 (Konz.), 138/01 fol. 379r –382r, ferner (­Abschr.), 139/01 fol. 8r –10v; Befehl an die Grafen ­Ludwig Eberhard und ­Johann Albrecht, von Übergriffen auf...

    Darin:
    ... Kaisheim gegen Graf Gottfried von Oettingen-Oettingen, 1603 10 19, 138/01 fol. 207v–208r; 1606 09 01, 138/01 fol. 208v; Graf ­­Ludwig XI. von Oettingen...
    ... garantiert die Steuerfreiheit der Untertanen des Klosters Kaisheim, 1360 05 01, 138/01 fol. 209rv; die Grafen ­­Ludwig VIII. und Friedrich II. von Oettingen...
    ... Johann II. von Bayern-Landshut, Brüder, bestätigen die dem Kloster Kaisheim von den Grafen ­Ludwig VIII. und Friedrich II. von Oettingen garantierte...
    ... des Kurfürsten Maximilian I. von Bayern an die Kommission für Kaisheim, 1617 06 15, 138/01 fol. 234v–235v; Generalinstruktion Graf ­Ludwig Eberhards von...
    ... –390v; Gravamina (3), ca. 1631, 138/01 fol. 416r –424r; Mandat sine clausula an ­Ludwig Eberhard, eingezogenen Zoll zurückzugeben und künftig keinen Zoll...
    ... Klosters Heilig Kreuz in Donauwörth, 1524 10 15, 139/01 fol. 342v–344r; ­Ludwig der Bayer nimmt das Kloster in seinen Schutz auf, bestätigt dessen Besitz...
    ... achten, 1449 04 18, 139/01 fol. 442r –403v; Graf ­Ludwig V. von Oettingen verkauft dem Kloster Kaisheim zwei Höfe in Möttingen, 1275 03 27, 139/01 fol...
    ... –418r; Graf ­Ludwig VIII. von Oettingen verkauft dem Kloster Kaisheim ein näher beschriebenes Gut in Möttingen, 1362 12 20, 139/01 fol. 418v–420r; Konrad...
    ... Enkingen, 1348 11 19, 139/01 fol. 423v–426v; die Grafen ­Ludwig VIII. und Friedrich II. von Oettingen verkaufen Ulrich dem Grunder von Großsorheim...
    ..., 1381 04 23, 139/01 fol. 429r –431r; Die Grafen ­Ludwig VIII. und Friedrich II. von Oettingen bestätigen, dass ihr Schreiber Konrad, Kirchherr in Wallerstein und...
    ... gehörende Hufe in Grosselfingen, 1313 07 15, 139/01 fol. 432v–434r; die Grafen ­Ludwig VIII. und Friedrich II. von Oettingen verkaufen mit Zustimmung von...
    ... Elisabeth, Äbtissin des Zisterzienserinnenklosters Kirchheim am Ries, ­Ludwig Schwenersten von Merzingen Ackerland in Ziswingen, 1345 05 02, 139/01 fol. 434v...
    ... Schrattenhofen, Appetshofen, Lierheim und bei Klein- und Großsorheim, 1294 12 31, 139/01 fol. 442v–443v; Graf ­Ludwig XI. von Oettingen verkauft dem Kloster...
    ..., 1193 01 20, 139/01 fol. 455r –457r; Graf ­Ludwig VIII. von Oettingen stiftet dem Kloster Kaisheim für sein Seelenheil eine Mühle in Kesselostheim, 1366 01 25, 139/01 fol...
    ... Brüder Kraft und Heinrich vom Stain verkaufen dem Kloster Kaisheim Güter in Wörnitzostheim, 1349 11 19, 139/01 fol. 463r –466v; Graf ­Ludwig V. von...
    ... Oettingen verkauft dem Kloster Kaisheim zwei Hufen in Baldingen, 1302 01 28, 139/01 fol. 467r –468r; Graf ­Ludwig VI. von Oettingen verkauft dem Kloster...
    ..., 1313 03 23, 139/01 fol. 470v–472v; die Grafen ­Ludwig VIII. und Friedrich II. von Oettingen, Brüder, bestätigen den von ihrem Onkel ­Ludwig VI. getätigten Verkauf der...
    ... des Klosters Mönchsdeggingen, verkauft dem Klosters Kaisheim Besitz in Nähermemmingen 1355 02 22, 139/01 fol. 490r –493r; die Grafen ­Ludwig VIII...
    ...., Friedrich II. und ­Ludwig XI. von Oettingen bestätigen den Verkauf des Mönchsdegginger Hofs in Nähermemmingen und verzichten auf die Vogteirechte...
    ... verkauft dem Kloster Kaisheim Güter in Ebermergen und den Hof in Marbach, 1275 11 30, 139/01 fol. 524r –525r; Graf ­Ludwig VIII. von Oettingen verkauft Hans...
    ..., 1221 04 27, 139/01 fol. 547v–549v; Graf ­Ludwig VIII. von Oettingen verkauft dem Dorf Mauren seine dortige Holzmark, 1367 01 08, 139/01 fol. 560r –563r; Graf ­Ludwig V...
    ..., 1620 07 20, 139/01 fol. 592v–594v; die Grafen ­Ludwig VIII. und Friedrich II. von Oettingen, Brüder, verkaufen dem Deutschordenshaus zu Ellingen ihren Besitz in Möttingen...
    .... 678r –679v (u. a.); König Sigismund untersagt ­Ludwig dem VIII. (dem Jüngeren) von Bayern-Ingolstadt Kaisheimer Untertanen zu besteuern...

  • 25.

    Akte 21

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1566 – 1573

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Pfalz-Neuburg, Herzog Wolfgang von, später: Herzog Philipp ­Ludwig von...

  • 26.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1596 – 1661

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Pfalz-Neuburg, Herzog Philipp ­Ludwig von, später: Herzog Wolfgang Wilhelm von, sein Sohn; Herzog Philipp Wilhelm von, dessen Sohn...

    Entscheidungen:
    ... Philipp Ludwig, alle Übergriffe, die Erhebung von Steuern, Pfändungen und Bestrafungen der Untertanen usw., gegen das nachweislich reichsunmittelbare...
    ... die Aufkündigung des Schutzverhältnisses von Pfalz-­Neuburg an den Kaiser schicken, der sie Herzog Philipp ­Ludwig zustellen werde; die Kommissare...
    ....), 142/01 fol. 401r –402v; Übersendung der Schutzaufkündigung Kaisheims an Philipp ­Ludwig und Befehl, alle Übergriffe zu unterlassen, 1607 05 02 (rev. Reinschr...
    ....), 141/01 fol. 291r –292v; Befehl an den Kammerfiskal Karl Seiblin um Bericht über die von Philipp ­Ludwig ergangenen Schmähungen und um Einsendung der...
    ... Schultzverhältnisses durch den Abt ist rechtsgültig; es bleibt bei der verordneten Schutzkommission (Westernach, Saulheim, Stotzingen); Philipp ­Ludwig soll das Urteil...

    Darin:
    ....); Kaiser ­Ludwig bestellt Graf Berthold von Neuffen und Marstetten, Graf von Lechsgemünd-Graisbach, zum Vogt des Klosters Kaisheim, 1330 09 21 (­Abschr...
    ....), 140/02 fol. 288r –291r, ferner: 148/01 fol. 742r –746v; 149/01 fol. 175r –181v; Lateinische Version (= RI 4819), 144/01 fol. 381r –385r; Kaiser ­Ludwig nimmt...
    ... Kommissionsverhandlungen, 141/01 fol. 52r –117v; Kurfürst ­Johann von Mainz teilt mit, dass Philipp ­Ludwig Revision gegen Reichskammergerichtsurteile eingelegt habe...
    ... ­Ludwig VII. von Bayern-Ingolstadt hat keinerlei landesherrliche Rechte gegenüber Kaisheim; er soll alle Übergriffe einstellen, Beschlagnahmungen aufheben...
    ...; Beschwerden und Berichte des Reichskammergerichtsfiskals Karl Seiblin über die von Philipp ­Ludwig geäußerten Schmähungen: 1606 10 10 (Ausf.), 141/01 fol. 263r...
    ... weitere Dokumente zu diesem Prozess); Fürbittschreiben für Philipp ­Ludwig bzw. Wolfgang Wilhelm von: den auf dem Regensburger Reichstag versammelten...
    ... Hofmeister ­Johann ­Ludwig von Sperberseck und Dr. jur. ­Johann Zöschlin, 1607 11 07 (Ausf.), 141/01 fol. 367r –368v; Johanns II. von Pfalz-Zweibrücken...
    ...; Pfalzgraf Ruprecht III. schlichtet den Streit zwischen Herzog ­Stephan III. von ­Bayern-­Ingolstadt und dessen Sohn ­Ludwig auf der einen und den Herzögen...
    .... a.); Bitte der Herzöge Wilhelm IV. und ­Ludwig X. von Bayern an den Rektor der Universität Ingolstadt, die bereits von den Bischöfen von Augsburg und...
    ... Herzog ­Ludwig VII. von Bayern-Ingolstadt, undat., 141/01 fol. 526r –529v; Prior und Konvent des Klosters ­Kaisheim bekunden, sich aus freien Stücken dem...
    ... custodiendum coenobium, quod Kayshaimb dicitur, 1619 08 28, 142/01 fol. 965r –984v; „Articulirte petition“, welche Herzog Philipp ­Ludwig 1575 im Streit mit dem...
    ... ­Ludwig II. von Oberbayern, Pfalzgraf bei Rhein, übereignet dem Kloster ­Kaisheim aus seinem Forst das für die Anlage eines Teichs im Wald Haidwang nötige...
    ... Kloster ­Kaisheim nicht mit Steuern, Diensten und Gastungen zu beschweren, 1321 05 29, 144/01 fol. 353r –354r; Kaiser ­Ludwig der Bayer bestätigt dieses...
    ..., 1415 06 07, 144/01 fol. 424r –425v; ders. Bestätigt die im Streit mit Herzog ­Ludwig dem VIII. (dem Jüngeren) von ­Bayern- Ingolstadt zugunsten des Klosters ­Kaisheim...
    ... ergangenen Urteile, 1418 10 13, 144/01 fol. 449r –451v; dess. Schutzbrief, 1418 10 11, 144/01 fol. 452r –453v; ders. untersagt ­Ludwig dem VIII. (dem Jüngeren...
    ... Ladungen für nichtig, 1419 04 10, 144/01 fol. 473r –475v; Notariatsinstrument über die Aufhebung der Exkommunikation der Herzöge ­Ludwig VII. und ­Ludwig...
    ... ­Ludwig von Seinsheim und Simprecht Lenk dem Kloster ­Kaisheim ausgestellte Quittungen über die Bezahlung von Reichssteuern aus den Jahren 1492 bis...
    ... Schorn, Doktoren und Advokaten der Städte Ulm, Nördlingen und Augsburg, die von Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg angegebenen Zeugen zu verhören und...
    ...; Befehl an die Kommission, die von Herzog Philipp ­Ludwig zum Beweis seiner Klagartikel angegebenen Dokumente abschreiben zu lassen und den Abschriftenband...
    ... Brunoro della Scala („von der Leitter“), Statthalter in Bern und Vicenza, den Streit zwischen ­Kaisheim und Herzog ­Ludwig VII. von ­Bayern-Ingolstadt zu...
    ... –375v (u. a.); ­­Maximilian I. befiehlt, dass die Pfalzgrafen bei Rhein ­Ludwig V. und Friedrich II., Brüder, in der Ausübung der Kastenvogtei über die in...
    ... 1 – 29: 1596 – 1627, Aktenstücke Nr. 1 – 29: 1596 – 1612, 148/01 fol. 181 – 328, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 189r –199v; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von...
    ..., 148/01 fol. 335r –340v; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg, die (namentlich genannten) gefangenen Kaisheimer Untertanen gegen...
    ... 1 – 9: 1599 – 1629, Aktenstücke Nr. 1 – 9: 1599 – 1606, 148/01 fol. 370 – 441, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 376r –383v; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von...
    ...; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg, Braun gegen Schwören der alten Urfehde freizulassen, 1599 02 17 (­Abschr.), 148/01 fol...
    .... 1 – 16: 1600 – 1606, 148/01 fol. 497 – 660, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 502r –509r; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg, die drei Müller...
    ... 1 – 2: 1607 – 1629, Aktenstücke 1 – 2: 1607; 148/01 fol. 661 – 678, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 663r –665v; Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz...
    .... 679 – 690, darin: Spezialprotokoll, 148/01 fol. 681r –682r; weiteres Mandat sine clausula an Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz-Neuburg, die bezahlten Straf- und...
    ... Türkensteuerzahlungen und contra Herzog Philipp ­Ludwig von Pfalz...

  • 27.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1567 – 1568

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Stolberg, Graf Ludwig zu; Solms, Grafen Philipp, Ernst und Eberhard zu...

  • 28.

    Akte 23

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1570

    Entscheidungen:
    ... Mainz, 1570 11 20 (Konz.), fol. 18rv; an Graf Philipp Ludwig I. von Hanau-Münzenberg: Befehl, das rieneckische Wappen nicht länger zu führen...

  • 29.

    Akte 24

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1672

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... gegen sie ­führen möchte, bittet er den Kaiser, Kf. Karl Ludwig von der Pfalz einen Kommissionsauftrag zu erteilen, um in diesen Fällen zu vermitteln, und...

  • 30.

    Akte 28

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1591 – 1596

    Entscheidungen:
    ...Kommissionsbefehl an Markgraf Georg Friedrich von Brandenburg und Landgraf Georg Ludwig von Leuchtenberg, 1591 11 06 (Abschr.), fol. 29r –30v....

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de