Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 2 von 162 (insgesamt 1614 Dokumente mit Treffern)
  • 11.

    Akte 14

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1588–1590

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Absberg, Hans Konrad von...

  • 12.

    Akte 14

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1627 – 1630

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Haug, Hans Christoph, Bürger Augsburgs und gräflich fürstenbergischer Hofmeister...

  • 13.

    Akte 14

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  4
    Zeitraum:  1574 – 1582

    Entscheidungen:
    ... Landgraf Ludwig von Hessen, die Vormünder der Grafen von Hanau-Münzenberg und an die Grafen Ernst, Eberhard, Konrad, Hans Georg und Otto zu Solms nach dem...

  • 14.

    Akte 15

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1586–1591

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Absberg, Hans Konrad von, für ihn sein Vormund (Pappenheim [zu Treuchtlingen], Veit Marschall von) (1); später Absberg, Hans Ehrenfried von [der...

  • 15.

    Akte 16

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1586–1588

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Absberg, Hans Konrad von, für ihn seine Vormünder (Pappenheim [zu Treucht­lingen], Veit Marschall von; Keck zu Unterlimpurg, Philipp) (1); später...
    ... Absberg, Hans Konrad von (2)...

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ... Markgraf von (2); später Absberg, Hans Ehrenfried von [der Jüngere] (3)...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Auseinandersetzung wegen Verkaufs von Lehengütern; nach dem Tod Hans Ehrenfrieds [des Älteren] von Absberg beantragen die Vormünder des Kl. (1) die...

  • 16.

    Akte 17

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1674 – 1676

    Darin:
    ....), fol. 21r –22r (u. a.); desgl. des Baders zu Nieder­stotzingen Hans Kasper Grath, 1673 12 27 (­Abschr.), fol. 23rv (u. a.); Replik des Kaisheimer Anwalts...
    .... 130r –153v; Zeugenaussagen der Langenauer Aschenführer Jakob Schaller und Hans Steudlin, 1676, fol. 171r –175v....

  • 17.

    Akte 18

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1617 – 1623

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Relationen und Stellungnahmen zu dem 1603 ausgebrochenen Konflikt zwischen dem damaligen Hofkammersekretär und späteren Reichshofrat Hans Ulrich...

  • 18.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1625 – 1645

    Darin:
    ... verkauft dem Kloster Kaisheim Güter in Ebermergen und den Hof in Marbach, 1275 11 30, 139/01 fol. 524r –525r; Graf ­Ludwig VIII. von Oettingen verkauft Hans...
    ..., 1366 09 29, 139/01 fol. 528r –533v; Kunz Fischer aus Ebermergen verkauft dem Kloster Kaisheim einen Garten ebendort, 1367 02 23, 139/01 fol. 534r –535r; Hans Müller aus...

  • 19.

    Akte 21

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  5
    Zeitraum:  1691 – 1701

    Darin:
    ..., Michael Brunner, Hans Schmaus, Konrad Schmaus und Jakob Hafenmeier, 1644 02 23 (Abschr.), 431/1 fol. 477r – 483v; Notarsurkunde über eine Bierprobe...

  • 20.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1596 – 1661

    Darin:
    ... von Winzer, ­Christoph Mumprecht, Anwalt der Stadt Lauingen, und Hans Heinrich Mylius, Bürgermeister von Sulzbach (Sulzbach-­Rosenberg...
    ... Hans Georg von Leonrod, Dr. Tobias Frankmann, Wolf Tischinger, Stadtschreiber zu Donauwörth, 1573, 144/01 fol. 43r –112v; [Aktenstück Nr. 62] Dergl...
    ... Reichardt und dem Speyerer Rat Hans Ulrich Burr als den dazu ernannten Kommissaren alle Dokumente über die Reichsstandschaft Kaisheims vorzulegen...
    ... Hofgerichts in Neuburg im Streit zwischen Hans von Hopingen und dem Abt von ­Kaisheim um die Besteuerung der Untertanen in Huisheim, 1497 06 08, 147/01 fol. 8r...

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de