Akte 827


Aktenserie: Antiqua
Band: 6
Signatur: K. 589, Nr. 1
Verzeichnis:
Kläger: Baghen (Bachem) von Ehrenfeld, Heinrich, Postmeister in Hildesheim
Beklagter: Hildesheim, Stadt
Dauer: 1681-1688
RHR-Agenten: Baghen: Johann Jakob Albrecht von Lauterburg (1681); Hildesheim: Jonas Schrimpf (1682)
Verfahrensgegenstand (zeitgenössische Formulierung):
Verfahrensgegenstand (moderne Formulierung): Klage gegen Sequestrierung eines dem Kläger zum Betrieb der Post vermieteten Hofes
Darin: Bericht der Stadt Hildesheim über die der Sequestration zugrundeliegenden Geldforderungen des städtischen Stipendiatenamtes und der...
Überlieferungen: Fol. 1-209

Zitierfähig mit Smartlink: https://rhrdigital.de/antiqua.6.827


Vollständige Akte als PDF downloaden!

Für eine vollständige Nutzung der Datenbank „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR)“ ist der Abschluss eines Abonnements notwendig, das Sie bequem auf ESV.info bestellen können. Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang besitzen, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.


Diese Akten könnten Sie auch interessieren

Akte: 828
Band: 6 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1684-1685
Gegenstand: Klage gegen ein Dekret zur Befreiung des kurkölnischen Rats von und zu Franz von ...
Akte: 829
Band: 6 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1689
Gegenstand: Klage gegen Verbot des Bierbrauens
Akte: 4710
Band: 5 – Alte Prager Akten
Verfahrensdauer: 1582
Gegenstand: Gesuch um Mandat zur Restitution der Klosterkirche und zur Abstellung von Eingriffen in ...
Akte: 124
Band: 2 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1677
Gegenstand: Streit um ein heimgefallenes Lehen der Grafen von Reinstein im Hochstift Hildesheim . Die ...
Akte: 759
Band: 2 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1688 – 1689
Gegenstand: Appellation gegen ein Urteil des Hildesheimer Offizialatsgerichts im Streit um eine ...
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2024 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de