Akte 814


Aktenserie: Antiqua
Band: 3
Signatur: K. 250, Nr. 2
Verzeichnis:
Kläger: Lippe, Graf ­Johann Bernhard zur
Beklagter:
Dauer: 1638 – 1640
RHR-Agenten: ­Heinrich Crane (1638), ­Johann Sternberg (1640)
Verfahrensgegenstand (zeitgenössische Formulierung):
Verfahrensgegenstand (moderne Formulierung): Vormundschaft über die Brüder und Schwester nach dem Tod des Vormunds Graf Christian von Waldeck im Zusammenhang mit dem Streit mit...
Darin: Das Reichskammergericht setzt ­Johann Bernhard als Vormund für seine Brüder Otto Heinrich, Hermann Adolf und für seine Schwester...
Überlieferungen: Fol. 1 – 29

Zitierfähig mit Smartlink: https://rhrdigital.de/antiqua.3.814


Vollständige Akte als PDF downloaden!

Für eine vollständige Nutzung der Datenbank „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR)“ ist der Abschluss eines Abonnements notwendig, das Sie bequem auf ESV.info bestellen können. Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang besitzen, melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.


Diese Akten könnten Sie auch interessieren

Akte: 811
Band: 3 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1637 – 1645
Gegenstand: Streit um die Vormundschaft über die Kinder des verstorbenen Grafen Simon ­Ludwig zur ...
Akte: 816
Band: 3 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1638 – 1639
Gegenstand: Streit um die Anfechtung des 1617 von Graf Simon VII. zur Lippe vorgenommenen Verkaufs der ...
Akte: 815
Band: 3 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1637 – 1640
Gegenstand: Gesuch um Bestätigung eines Anteils an den Forderung der Grafen von Bentheim, Isenburg ...
Akte: 824
Band: 3 – Antiqua
Verfahrensdauer: 1653 – 1682
Gegenstand: Streit um Primogenitur und Versorgung
Akte: 2728
Band: 3 – Alte Prager Akten
Verfahrensdauer: 1630
Gegenstand: die falkenhagische closter sache betreffend
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de