Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 26 (insgesamt 252 Dokumente mit Treffern)
Es wurden zusätzlich auch folgende Synonyme berücksichtigt:
  • 1.

    Akte 4536

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1588 – 1590

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... kaiserliche Kommission zur Güte vermittelten Vergleich, wonach die durch Sachsen gekaufte Herrschaft den Schwarzburgern zurückzuerstatten sei. Da die Grafen den...
    ... nehmen, wofür man um kaiserliche Erlaubnis bitte....

  • 2.

    Akte 4537

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1587

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Kaiserliche Kommission zur Schlichtung eines Konflikts über das Geleitrecht in Rudolstadt Bischof Julius von Würzburg bittet unter Hinweis auf...
    ... Arbeitsüberlastung, ihn von der ihm und Herzog Julius von Braunschweig-Lüneburg aufgetragenen Kommission zu entbinden....

  • 3.

    Akte 4561

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1653

    Verfahrensgegenstand / zeitgenössische Formulierung:
    ...kaiserliche Antwort auf seine Congratulation wegen der römischen königlichen Wahl...

  • 4.

    Akte 4575

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1614

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Gesuch um Erneuerung einer 1585 zur Schuldenregelung des Herzogtums ein­gesetzten kaiserlichen Kommission...

  • 5.

    Akte 4578

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1595

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Gesuch um Befehl an das Reichskammergericht zur Kassation von Schuldprozessen und zur Weisung seiner Gläubiger an eine kaiserliche Kommission...

    Darin:
    ...Auszug aus einem kaiserlichen Dekret: Einsetzung des Herzogs als Regent von Sachsen-Lauenburg und Einsetzung einer Kommission zur Auslösung...

  • 6.

    Akte 4587

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1559

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Gesuch um Einsetzung einer Kommission unter Kurfürst Joachim von Brandenburg und Herzog Franz Otto von Braunschweig-Lüneburg wegen verweigerter...
    ... Ernennung Herzogs Ulrichs von Mecklenburg zum kaiserlichen Kommissar. Der Gesandte des Beklagten bittet hingegen darum, auf die Einsetzung einer Kommission zu...

  • 7.

    Akte 4588

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1566

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Gesuch um Einsetzung einer Kommission zu Güte und Recht unter Bischof Johann von Osnabrück und Herzog Ulrich von Mecklenburg, um seine Untertanen zur...
    ... Schulden in Brandenburg, Braunschweig, Lüneburg und Mecklenburg. Die Kommission möge auch in Verhandlungen mit seinem Gläubiger Graf Edzart von Ostfriesland...

    Entscheidungen:
    ...An Bischof Johann von Osnabrück und Herzog Ulrich von Mecklenburg: Befehl zur Übernahme einer Kommission zur Güte, 1566 04 18 (Konz.), fol. 260r...

  • 8.

    Akte 4592

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1585, 1590, 1595 – 1600

    Entscheidungen:
    ... der Streitpunkte sollen die Akten an eine Kommission unter dem Kurfürsten von Brandenburg und Herzog Ulrich von Mecklenburg versandt werden...
    ..., 1597 01 16 (Konz.), fol. 155r – 156r; an den Herzog von Sachsen-Lauenburg: Mahnung, mit der Kommission zu kooperieren und die ritterschaftlichen Gravamina...

  • 9.

    Akte 4597

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1574

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Kaiserliche Mandate wegen Landfriedensbruch (Belagerung Ratzeburgs)...

  • 10.

    Akte 4598

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  5
    Zeitraum:  1592 – 1597, 1602

    Entscheidungen:
    ... und Herzog Ulrich von Mecklenburg als kaiserliche Kommissare: Befehl, eine beim Rat der Stadt Buxtehude deponierte Summe von 4.000 Talern an Herzog...
    ... Kommission, 1595 05 19 (Abschr.), fol. 268r – 271v....

zurück 1 2 3 4 5 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de