Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 2 (insgesamt 11 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 3420

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1585 – 1586

    Darin:
    ...Verzichtserklärung Hans Georgs von Baumgarten über das Gut Bach, 1569 01 14 (Abschr.), fol. 334r – 338v; Zustimmung Annas von Baumgarten zu den...
    ... Schenk von Stauffenberg und den Gläubigern Hans Georgs von Baumgarten, 1569 01 12 (Abschr.), fol. 346r – 350v Befehl Erzherzog Ferdinands von Österreich an Anna von...
    ... Konfirmation der zwischen Hans Georg von Baumgarten und seinen Gläubigern getroffenen Vereinbarungen, 1566 06 03 (Abschr., Auszug), fol. 372r; Vertrag zwischen...
    ... Hans Georg von Baumgarten und seinen Gläubigern, 1568 08 18 (Abschr., Auszug), fol. 374r; Beauftragung Burkhards von Kathenthal mit einer Kommission zu...
    ... Güte und Recht im Streit zwischen Hans Georg von Baumgarten und seinen Gläubigern durch Maximilian II., 1567 12 02 (Abschr.), fol. 376r...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... beiden Söhne Hans Ernst und Ferdinand an den Kaiser und führt in zwei identischen Suppliken aus, Beklagter missachte die den Baumgartens im Dorf Bach durch...
    ... Bericht angeschriebene Stauffenberg betont, es habe der verstorbene Hans Georg von Paumgarten große Schulden angehäuft. Erst 1568 habe sich der deshalb in...

  • 2.

    Akte 3554

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1635 – 1636

    Darin:
    ... Beifuß zum Korb das Gut Wachenheim an Hans Wolfgang von Eltz, 1627 06 17 (Abschr.), fol. 314r – 317v; kaiserlicher Befehl an von Eltz, Beifuß klaglos zu...
    .... 325r – 329v; Vertrag zwischen Mespelbrunn und Cronberg als den Nachlassverwaltern des kurmainzischen Rats Hans von Rodenstein und von Eltz, betreffend...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Gesuch um Befehl an die Stadt Worms, bei den Erben von Hans Wolfgang von Eltz die Exekution einer Forderung von 20.000 Gulden zu betreiben...

  • 3.

    Akte 3712

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1640 – 1647

    Darin:
    ... und Hans Adam Kirchberger über die Herrschaft Landtpreiß (Krain), undat. (Abschr.), fol. 243r – 244v; Auszug aus dem Testament Antons von Petschowitz...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... worden. Wenig später habe Hans Adam Kirchberger das Gut für 33.000 Gulden erworben. Die dabei getroffene Vereinbarung, wonach Kläger nach Erreichen der...

  • 4.

    Akte 3881

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1591

    Darin:
    ...Schuldurkunde Hans Ulrich Pschorns und Barbara Waldtauffens für Hans Christoph Pschorn über 212 Gulden, 1588 10 24 (Abschr.), fol. 312rv....

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Gesuche um Fürbittschreiben an Christoph Ulrich von Pappenheim und Herzog Ludwig von Württemberg, sich bei seinem Bruder Hans Ulrich...

  • 5.

    Akte 4071

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1612 – 1614

    Darin:
    ... Donauwörth für Hans Georg und Hans Jakob Regel an den Kaiser, 1613 02 04 (Ausf.), fol. 330 – 332v....

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Auseinandersetzung um das Erbe Georg Regels und dessen Tochter Anna aus Esslingen In einer nur teilweise erhaltenen Schrift erhebt Hans Jakob Regel...
    ... für seinen Sohn Hans Georg Anspruch auf das Erbe seines verstorbenen Vetters Georg Regel, eines württembergischen Pflegers aus Esslingen. Dieser habe...
    ... Hans Georg testamentarisch zum Haupterben bestimmt, wenn seine Tochter Anna ohne Nachkommen sterbe. Beißler, der Ehemann von Georg Regels Stieftochter...
    ... auf Zureden des Pfarrers Dr. Christoph Hermann und des Ratsherrn Peter Spindler ein Testament errichtet, das in die Rechte Hans Georgs eingreife. Als...
    ... Vorwürfe und wirft Hans Jakob und Hans Georg Regel Beleidigung vor. Strittig ist in der Folge insbesondere die Frage, ob Anna Regels Testament ungültig sei...
    .... Spindler zitiert aus Georg Regels Testament, wonach Hans Georg Regel nur für den Fall als Erbe vorgesehen sei, „wofern sie [Anna] ohne Eheliche Leibserben ab...

  • 6.

    Akte 4196

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1572 – 1582

    Darin:
    ...Lehensbrief Kaiser Karls IV. für Hans Gremlich, 1376 [08 28] (Abschr.), fol. 40r – 41v; Lehensbriefe Kaiser Friedrichs III. für Heinrich von...
    ...; Lehensbrief Kaiser Maximilians II. für Eberhard von Reischach, 1566 03 27 (Abschr.), fol. 256r – 257v, 270r – 271v; Lehensbrief Kaiser Maximilians II. für Hans...
    ... „Widemgut“, dem sogenannten Alten Pfarrhaus (in dem zuletzt Hans Friedrich von Reischach gewohnt habe), dem Kelhof (14 Malter), einem „Widemhof“ (14 Malter...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Fürstenberg Folge leistet, wenden sich Anna und Martha an den Kaiser und bestreiten, dass ihre Familie mit dem Tod ihres Onkels Hans Friedrich im Mannesstamm...
    ... ausgestorben sei. Stattdessen lebten noch ihre Vettern Hans Jakob und Hans Michael, die ihrerseits Söhne hätten und ihre (von Anna und Martha bestrittenen...
    ..., mit dem Hans Gremlich im Falle des Ausbleibens männlicher Nachkommen die weibliche Erbfolge in der Linie seiner Schwester zugestanden worden sei...
    .... Eberhard von Reischach habe ihnen deshalb neben dem Allodialbesitz der Familie auch die Linzer Reichslehen vererbt. Ihr verstorbener Onkel Hans Friedrich...
    ... unter Landkomtur Sigmund von Hornstein, Graf Georg von Helfenstein, Graf Joachim von Fürstenberg, Graf Ulrich von Montfort, Hans Christoph Vehlin oder...

  • 7.

    Akte 4197

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1571

    Darin:
    ...Kaiser Karl IV. gestattet Hans Gremlich, die Reichslehen Kellenhoff und Lintz im Falle des Ausbleibens männlicher Erben an seine Schwester und deren...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Auseinandersetzung um Erbschaft (Kirchensatz in Kellenhoff und Gericht im Dorf Lintz) Kläger führen aus, Hans Gremlich habe im 14. Jahrhundert den...
    .... Eberhard sei seit 1566 krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage, seine Lehenspflichten zu erfüllen, habe jedoch zwei Töchter: Anna, Witwe Hans von Freibergs...

  • 8.

    Akte 4232

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1587 – 1611

    Darin:
    ... Reschs Ehebruch und Sodomie, 1587 10 19 (Abschr.), K. 155, fol. 106r – 109r; Aussage Hans Seels gegen Resch (Zauberei, Sodomie), undat. (Abschr.), K...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Bürger Hans Seel, genannt Steinhaus, mehrere Einwohner Eisfelds habe umbringen sollen. Seel sowie Reschs Magd hätten ihn ferner der geplanten Brandstiftung...
    ... der Marburger Juristenfakultät verurteilt worden sei. Gegen die durch Johann Casimir bestellten Vormünder (die Eisfelder Ratsherren Hans Rittweger, Hans...

  • 9.

    Akte 4244

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1617 – 1618

    Darin:
    ...Ehevertrag zwischen Hans Kaspar Marchard und Susanna Katharina zur Glocken, 1602 11 22 (Abschr.), fol. 184r – 188v....

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Glocken und Witwe des Wormser Ratsherrn Hans Kaspar Marchard, verheiratet. Allerdings weigerten sich die zur Verwaltung des Marchardschen Erbes eingesetzten...

  • 10.

    Akte 4262

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1615

    Darin:
    ...Erbregelung zwischen Hans Pfalzer und seiner dritten Ehefrau Anna, Witwe des Grieskirchener Bürgers Stefan Puechner, 1590 09 15 (Abschr.), fol. 57r...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Hans Pfalzer Appellant berichtet, Pfalzer habe bei seinem Tod Nachkommen aus drei Ehen hinterlassen. Er selbst erhebe erbrechtlichen Anspruch auf die...

zurück 1 2 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de