Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 32 (insgesamt 314 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 3406

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1630

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ..., Beklagter habe von Kaiser Matthias erlassenen Zahlungsbefehlen keine Folge geleistet. Beklagter erklärt hingegen, die Schuld gehe auf seinen verstorbenen...
    ... Bruder, Heinrich III. Reuß von Plauen, zurück, wie er bereits 1617 gegenüber dem Kaiser ausgeführt habe. Kläger habe seine Forderungen deshalb an die Erben...

    Darin:
    ... Beklagten an den Kaiser, 1630 04 27 (Ausf.), fol. 320r – 321v....

  • 2.

    Akte 3407

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1617

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Gesuch um Fürbittschreiben an den Kaiser, Kläger an die kurfürstlich sächsische Regierung zu Meiningen, die gräflich schwarzburgische Regierung zu...

  • 3.

    Akte 3412

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1608 – 1611

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ..., verweigere Gratwol die Litiskontestation. Auch das Staffelgericht bleibe ungeachtet eines Fürbittschreibens Bischof Eberhards von Speyer untätig. An den Kaiser...

  • 4.

    Akte 3418

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1579

    Darin:
    ...Schreiben des Apostolischen Nuntius an den Kaiser, fol. 173r – 174v....

  • 5.

    Akte 3419

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1631

    Darin:
    ...Supplik Bassevis an den Kaiser und dessen Promotorialschreiben an die Stadt Worms nicht in der Akte enthalten, darin: Bericht der Stadt an den Kaiser...
    ..., 1631 01 07/1630 12 28 (Ausf.), fol. 232r – 233v; Bericht der Brüder Walther an den Kaiser, undat. (Abschr.), fol. 234r – 238v....

  • 6.

    Akte 3420

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1585 – 1586

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... beiden Söhne Hans Ernst und Ferdinand an den Kaiser und führt in zwei identischen Suppliken aus, Beklagter missachte die den Baumgartens im Dorf Bach durch...
    ... Reichsstadt Biberach, genötigt, die darüber ausgestellten Urkunden den Bacher Einwohnern nicht bekannt zu machen. An den Kaiser ergeht die Bitte, gegen...

  • 7.

    Akte 3421

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1574, 1583

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... dem Hause Österreich geleisteten Dienste möge der Kaiser die Reichslehen ihres verstorbenen Mannes neuerlich an ihre Söhne verleihen, die damit...

  • 8.

    Akte 3433

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  (1530), 1558 – 1559

    Darin:
    ...Generalpatent Kaiser Ferdinands I. zur Verhaftung und Aburteilung der Knechte Christoph Khretzer und Faistele und anderer an der Ermordung des...

  • 9.

    Akte 3436

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1569

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... abgeschlossenen und vom Kaiser bestätigten Vertrag. Zwischenzeitlich hätte sich herausgestellt, dass die Baumgartenschen Güter in Berg, Menchingen und Augsburg...

  • 10.

    Akte 3437

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  4
    Zeitraum:  1578

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Kriegsgerät herrührenden Forderung genötigt gesehen. 1574 habe jedoch der durch Pastor angerufene Kaiser Maximilian der Stadt Frankfurt befohlen, zu überprüfen...
    ... appelliert, jedoch bislang noch keine Inhibition erhalten, was ihnen als Kaufleuten zu großem Schaden gereiche. An den Kaiser ergeht die Bitte, den beiden...

    Darin:
    ...Kaiser Maximilian an den Kurfürsten von Köln und an die Stadt Frankfurt: Die zwischen den Juden Anselm zum Stern und Beyfuß an der Pforten sowie...

zurück 1 2 3 4 5 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de