Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 39 (insgesamt 385 Dokumente mit Treffern)
Anhand ihrer Eingabe könnten Sie auch folgende Begriffe interessieren:
  • 1.

    Akte 1

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1677 – 1682

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Ulm, Stadt...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Streit um die von der Stadt eingezogenen Abgaben für Einquartierungen der Kaisheimer Untertanen in den zur Ulmer Herrschaft gehörenden Orten Aichen...

    Entscheidungen:
    ...Mandat cum clausula an die Stadt Ulm, die von den Kaisheimer Untertanen erhobenen 144 Gulden für das Winterquartier sowie 28 beschlagnahmte Pferde...
    ... zurückzugeben, 1678 12 16 (Konz.), fol. 51r –69r, ferner (­­Abschr.), fol. 118r –125v; eine Klageschrift des Abtes von Kaisheim soll der Stadt Ulm zur...
    ....), fol. 576v; ferner für 1682 05 12, 1682 05 11 (Verm.), fol. 585v; an die Stadt Ulm: die Einwände sind vorerst abgeschlagen; sie muss nachweisen, dass sie...

    Darin:
    ...Vertrag zwischen dem Kloster Kaisheim und dessen Abt Georg II. mit der Stadt Ulm über Einkünfte aus einem Zoll und die Abgaben und Dienste der...
    ... Klosters Kaisheim, 1676 12 20 (­Abschr.), fol. 13r –14v; Aufforderung Herzog Philipp Wilhelms von Pfalz-Neuburg an die Stadt Ulm, die Privilegien Kaisheims...
    ..., 1357 04 30 (­Abschr.), fol. 193r; Schreiben der Stadt Ulm an das Kloster Kaisheim wegen dessen in der Ulmer Herrschaft lebenden Untertanen, 1560 08 09 (­Abschr.), fol...
    .... 193v–194r; Abt Johann VI. von Kaisheim und die Stadt Ulm bekunden einen Vergleich zwischen den drei Kaisheimer Bauern zu Aichen bei Nellingen und der...
    ..., Merklingen und Langenau, fol. 228r –238r; Zeugenverhöre über den zwangsweisen Einzug von Einquartierungsgeldern durch die Stadt Ulm, Notariatsinstrument...
    ... Konrad von Kaisheim und der Stadt Ulm vermittelten Vergleich über einen Streit um die Steuerpflicht der Kaisheimer Untertanen in Nellingen und Langenau...
    ..., 1529 02 20 (­Abschr.), fol. 301r –302v; Graf Friedrich II. von Helfenstein-Wiesensteig und sein Sohn Ludwig IV. verkaufen der Stadt Ulm näher beschriebene Güter...
    ..., 1482 03 19 (­Abschr.), fol. 387r –388v; Auszug aus dem Kaisheimer Salbuch über Land und der Stadt Ulm zinspflichtige Leute des Klosters in der Ulmer Herrschaft...
    ..., 1563, fol. 388r –389v; Urteile und Strafverfügungen des Ulmer Amts Merklingen, 1624 – 1675, fol. 394v–395v; Ferdinand II. befiehlt der Stadt Ulm, sich wegen...

  • 2.

    Akte 7

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1628 – 1631

    Darin:
    ... IV. verordnet, dass alle, die im Gebiet der Stadt Donauwörth leben, an den Abgaben für die Reichssteuern Donauwörths zu beteiligen sind...
    ..., 1359 09 29 (­Abschr.), fol. 71rv; Karl IV. verpfändet die Stadt Donauwörth an Herzog Otto V. von Bayern, Kurfürst von Brandenburg, und an die Herzöge Stephan III...
    ...), 1563 09 15 (­Abschr.), fol. 86rv; Karl V. gewährt der Stadt Donauwörth, dass sie beide Pflegen nach dem Tod Hans Schenk von Schenkensteins für fünfzehn Jahre innehaben...
    ... Untertanen der Pflege Donauwörth gegenüber der Stadt, fol. 89v–90r; Eid ders. gegenüber Anton Fugger, fol. 90rv; Notariatsinstrument über die Eidesleistungen...

  • 3.

    Akte 12

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1627 – 1630

    Darin:
    ...Gesuch der Stadt Pfullendorf um Zuweisung des von den Herzögen von Württemberg eingezogenen Pfullendorfer Hofs des Klosters Maulbronn an die Stadt...
    ... für die Stadt Pfullendorf im Sinne des Gesuchs von: Bischof ­Johann von Konstanz, 1630 04 17 (Ausf.), fol. 47r –48v; Erzherzog Leopold V. von Tirol...

  • 4.

    Akte 15

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1627 – 1644

    Entscheidungen:
    ... Stadt Augsburg und Probst ­Johann Jakob von Ellwangen, die Kaisheimer Urkunden abzuschreiben, den Streit zu untersuchen und zu berichten, undat. (Konz...

  • 5.

    Akte 18

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1652 – 1669

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Heilbronn, Stadt...

    Entscheidungen:
    ...Mandat cum clausula an die Stadt Heilbronn, keine Steuern auf Kaisheimer Güter zu erheben und die bereits eingezogenen Steuern zu erstatten...

    Darin:
    ... zugunsten des Klosters, 1381 09 01 (­Abschr.), fol. 8r –9v; die Stadt Heilbronn bekundet einen Vergleich zwischen ihr und dem Kloster Kaisheim, dem zufolge...
    ... Heilbronner Bürger zu verpachten, 1527 03 22 (­Abschr.), fol. 24r; Abt Georg I. von Kaisheim bekundet die mit der Stadt vereinbarten Bedingungen für den Betrieb...
    ..., 1486 06 05 (­Abschr.), fol. 27rv; Befehl an den Rat der Stadt Heilbronn, sich im Streit mit der Bürgerschaft der bereits verordneten Kommission (Pfalzgraf Karl I...
    ... Heilbronn über Einquartierungen, 1627 – 1628, fol. 104r –111v; die Stadt Heilbronn bestätigt dem Kloster Kaisheim Dienst- und Steuerfreiheit für Heilsbronner...
    ... Heilbronn, 1653 07 05, fol. 149r –150v; Beschwerde der Heilbronner Kärcher (Fuhrleute) bei der Stadt über die Konkurrenz der Pfleger Kaisheimer Güter in...

  • 6.

    Akte 19

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1627 – 1654

    Beklagter bzw. Antragsgegner:
    ...Ulm, Stadt...

    Entscheidungen:
    ...Befehl an die Stadt Ulm, sich wegen der durch Einquartierungen und Musterungen in den zur Ulmer Herrschaft gehörenden Orten Aichen, Rammingen und...

    Darin:
    ...“), fol. 21r –22v; Supplikation der 23 durch Feuer geschädigte Untertanen der Klöster Kaisheim und Elchingen in Rammingen an die Stadt Ulm wegen...
    ... dessen Abt Georg II. mit der Stadt Ulm über Einkünfte aus einem Zoll und die Abgaben und Dienste der Kaisheimer Untertanen in Stubersheim, Schalkstetten...
    ... Kaisheim und die Stadt Ulm bekunden einen Vergleich zwischen den drei Kaisheimer Bauern zu Aichen bei Nellingen und der Gemeinde Scharenstetten im Streit um...
    ... Weingarten, und Christoph Kress, Bürgermeister zu Nürnberg, bekunden einen von ihnen zwischen Abt Konrad von Kaisheim und der Stadt Ulm vermittelten Vergleich...

  • 7.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1625 – 1645

    Darin:
    ... Gerichtsbezirken lebenden Untertanen Steuern zu erheben, 1524 02 23, 139/01 fol. 356v–360r; Karl IV. befiehlt der Stadt Nördlingen, das Kloster Kaisheim vor den...

  • 8.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1596 – 1661

    Darin:
    ... Heinrich von Schwenningen um den Kleinzehnten in Tapfheim, 1350 09 30 (­Abschr.), 140/02 fol. 112r –113r (u. a.); Auszug aus dem von der Stadt Dillingen...
    ... von Winzer, ­Christoph Mumprecht, Anwalt der Stadt Lauingen, und Hans Heinrich Mylius, Bürgermeister von Sulzbach (Sulzbach-­Rosenberg...
    ..., 1355 07 25, 144/01 fol. 371rv; ders. befiehlt der Stadt Nördlingen, das Kloster ­Kaisheim zu beschützen, 1363 04 04, 144/01 fol. 373r (dort fälschlich auf 1362 datiert...
    ... Kloster ­Kaisheim und dessen Untertanen zu beschützen, 1504 07 08, 144/01 fol. 574r –575v; dergl. Befehl an die Hauptleute der Stadt Donauwörth...
    ..., 1504 07 08, 144/01 fol. 576r –577v; dergl. Befehl an die Stadt Donauwörth, 1504 07 08, 144/01 fol. 578r –579v; Schreiben Maximilians I. an den Abt zu ­Kaisheim in Sachen...
    ... Niederschönenfeld von 1341 03 24 durch die Stadt Ingolstadt, 1416 10 16, 146/01 fol. 123r –125r; Graf Eberhard V. von Katzenelnbogen vidimiert eine Urkunde, mit der...
    ... Karl IV. 1370 02 14 dem Kloster ­Kaisheim Rechte auf einen der Stadt Donauwörth verschriebenen Wald verwahrt, 1370 10 04, 146/01 fol. 138v–141r; Ritter...
    ... untersuchen, da der Herzog gegen frühere Urteile appelliert habe, 1423 01 16, 146/01 fol. 146r –148v; Maximilian I. befiehlt auf Bitten der Stadt Donauwörth den...
    ...; Zeugenverhör der Stadt Monheim auf pfalz-neuburgischen Befehl über Steuern und Dienste Kaisheimer Untertanen, 1521, 146/01 fol. 196r –200v; Instruktion der...

  • 9.

    Akte 23

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1587

    Kläger bzw. Antragsteller:
    ...Kaufbeuren, Stadt...

  • 10.

    Akte 26

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1590

    Darin:
    ...Fürbittschreiben der Stadt Basel für Georg Kayser, 1590 08 10 (Ausf.), fol. 3r –6r; Gesuch David Kaysers, Sohn Wolfgang Kaysers, eines Bruders Georgs...

zurück 1 2 3 4 5 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de