Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 26 (insgesamt 256 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 1

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1677 – 1682

    Darin:
    ... hat, 1348 01 11 (­Abschr.), fol. 196v; Graf Ulrich II. von Helfenstein verspricht Abt Heinrich von Kaisheim, die in seinem Herrschaftsgebiet liegenden...

  • 2.

    Akte 2

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1654 – 1668

    RHR-Agenten:
    ...Kaisheim: Johann Bernhard Hauser (1659); Württemberg: Heinrich Staiger (1655); Jonas Schrimpf (1659)...

  • 3.

    Akte 9

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1627 – 1628

    Entscheidungen:
    ...Der vom Kläger erbetene Auftrag einer Kommission zur Güte an den Deutschordensmeister Johann Eustach von Westernach und Bischof Heinrich von Augsburg...

  • 4.

    Akte 13

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1653 – 1658

    Darin:
    ...Abt ­Johann von Kaisheim präsentiert Bischof Heinrich von Augsburg Gallus Silbereisen als Pfarrer in Wörnitzstein, nachdem der Pfarrer Ludwig Heck...

  • 5.

    Akte 16

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1627 – 1632

    Darin:
    ...Kaiserliche Exspektanz auf zu restituierende pfälzische Kirchengüter für Bischof ­Johann Christoph von Eichstätt und Bischof Heinrich V. von Augsburg...

  • 6.

    Akte 18

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1652 – 1669

    RHR-Agenten:
    ...Kaisheim: Ehrenreich Harrer (1652); ­Johann Friedrich Ochsenbach (1652); ­Johann Bernhard Hauser (1659); Heilbronn: Heinrich Staiger (1652); Jonas...

    Darin:
    ....), fol. 92r –94r; Heinrich, Abt des Klosters Maulbronn, verkauft dem Kloster Kaisheim seine Güter in Heilbronn, 1324 03 25 (­Abschr.), fol. 96r –97v...

  • 7.

    Akte 20

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1625 – 1645

    Darin:
    ... in Fessenheim, 1367 02 03, 139/01 fol. 451v–454v; ­­Heinrich VI. bekundet, dass Graf Theobald von Lechsgemünd-Graisbach für einen Altar an seiner...
    ... Brüder Kraft und Heinrich vom Stain verkaufen dem Kloster Kaisheim Güter in Wörnitzostheim, 1349 11 19, 139/01 fol. 463r –466v; Graf ­Ludwig V. von...
    ..., 1348 03 21, 139/01 fol. 474v–476v; Heinrich, Komtur des Deutschordenshauses in Oettingen, verkauft dem Kloster Kaisheim Besitz in Baldingen, 1311 03 11, 139/01 fol. 477r...
    ... Philipp von Eichstätt und das Domkapitel verkaufen dem Kloster Kaisheim den gesamten Besitz in Erbach (Donau), 1314 06 20, 139/01 fol. 541r –543v; Heinrich...
    ... auf die Vogteirechte in Unterwilflingen, 1282 07 07, 139/01 fol. 587r –588r; Heinrich von Bopfingen verkauft dem Kloster Kaisheim Güter in Ohmenheim und...

  • 8.

    Akte 21

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1566 – 1573

    Darin:
    ... Kommissare Heinrich, Abt des Zisterzienserklosters Lützel (Lucelle), und Melchior, Abt des Zisterzienserklosters Königsbronn, bekunden die Bedingungen, zu...

  • 9.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1596 – 1661

    Entscheidungen:
    ... Abt. Johann VII. von Kaisheim, für den von den Bischöfen ­Johann ­­Christoph von Eichstätt und ­­Heinrich V. von Augsburg unternommenen...
    ... 1627 05 12 zurück, 143/01 fol. 425rv); Dank an Wanner für die geleistete Arbeit, 1631 08 18 (Konz.), 143/01 fol. 435; Kommissionsauftrag an die Bischöfe ­­Heinrich V...
    ... ­­Heinrich V. von Augsburg, die ­Kaisheim betreffenden Kommis­sions­akten einzuschicken, 1631 04 28 (Konz.), 143/01 fol. 433r –434r; Bestätigung für Abt Jakob...

    Darin:
    ..., 1526 04 11 (­Abschr.), 140/02 fol. 69r –75v (u. a.); die Kommissare Heinrich, Abt des Zisterzienserklosters Lützel (Lucelle), und Melchior, Abt des...
    ... Heinrich von Schwenningen um den Kleinzehnten in Tapfheim, 1350 09 30 (­Abschr.), 140/02 fol. 112r –113r (u. a.); Auszug aus dem von der Stadt Dillingen...
    ... Zisterzienserklosters ­Kaisheim durch Graf Heinrich von Lechsgemünd und dessen Erben, ferner u. a. die Vogtfreiheit, 1135 09 21 (­Abschr.), 140/02 fol. 275r –276r (u. a...
    ... Friedrichs von Brandenburg, Markgraf Georg Friedrichs I. von Brandenburg-Ansbach-­Kulmbach, Herzog Friedrichs I. von Württemberg und Herzog Heinrich Julius...
    ... von Winzer, ­Christoph Mumprecht, Anwalt der Stadt Lauingen, und Hans Heinrich Mylius, Bürgermeister von Sulzbach (Sulzbach-­Rosenberg...
    ... Schriftsätzen und Dokumenten neu eingereicht werden; als Referenten sind bestimmt: der Reichshofratsvizepräsident Peter Heinrich von Stralendorf und die...
    ... Land, 1291 06 13, 144/01 fol. 351r; Graf Berthold der Ältere von Lechsgemünd-Graisbach und seine Söhne Berthold und Heinrich verpflichten sich, das...
    ... ­Kaisheim alle Privilegien, 1443 09 05, 144/01 fol. 492r –501v; ders. befiehlt Herzog ­Heinrich XVI. von Bayern-Landshut, das Kloster ­Kaisheim nicht zu...

  • 10.

    Akte 38

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  3
    Zeitraum:  1632 – 1643

    Darin:
    ... Peter Heinrich von Stralendorf um Befehl an den Bischof von Bamberg, undat., fol. 47r –48v; Kaiserlicher Paßbrief Kramers über den Transport von...

zurück 1 2 3 4 5 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de