Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 5 von 95 (insgesamt 948 Dokumente mit Treffern)
  • 41.

    Akte 207

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1614

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserlichen Schutzbrief; Antragst. bezieht sich auf die gängige Praxis im Reich, im Fall eines Konkurses die Güter von Geschäftspartnern...
    ... des betroffenen Handelsunternehmens zu beschlagnahmen. Um nicht selbst von einer solchen Vorgehensweise betroffen zu werden, bittet Antragst. um ein...
    ... offenes kaiserliches Patent, das seine und seiner Geschäftspartner Güter vor Beschlagnahmungen schütze. Antragst. beruft sich auf ein Patent gleicher Art...

  • 42.

    Akte 209

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1582

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Intervention; Antragst. berichtet, Antragsgeg. hätten noch immer nicht ein Urteil vollstreckt, das Antragst. im Namen seiner...
    ... Berler Gelegenheit gegeben, ein Appellationsverfahren vor dem RKG anzustrengen. Antragst. bittet, das reichskammergerichtliche Verfahren zu kassieren und...

    Entscheidungen:
    ...Weisung des Antragst. an zuständige Instanzen 1582 09 07 (Vermerk), fol. 114v...

  • 43.

    Akte 210

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1677

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Vermittlung; Antragst. führt aus, vom verstorbenen Kurfürsten von Mainz [Lothar Friedrich von Metternich] und Bischof von...
    ... Abwesenheit zu erwirken, bittet Antragst. um ein kaiserliches Empfehlungsschreiben an den Bischof, Antragst. das Amt auch in Zukunft anzuvertrauen....

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliches Empfehlungsschreiben an Bischof von Bamberg und Würzburg zugun­sten des Antragst. 1677 03 15, fol. 524r–527v...

  • 44.

    Akte 217

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1617

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Moratorium; Antragst. bringt vor, durch seinen in Danzig wohnenden Bruder Christoph, der Weinlieferungen des Antragst. verkauft...
    .... Um seine eigenen Außenstände nicht überhastet ­eintreiben zu müssen, bittet Antragst. um ein kaiserliches Moratorium, außerdem um ein kaiserliches...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliches Fürbittschreiben an Stadt Köln zugunsten des Antragst. 1617 09 05, fol. 621r–622v; Kaiserliches Fürbittschreiben an [Sigismund III...
    ....] König von Polen zugunsten des Antragst. 1617 09 05, fol. 623r–624v...

  • 45.

    Akte 220

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1616

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Intervention; Antragst. machen Forderungen in Höhe von mehreren tausend Gulden gegenüber Antragsgeg., den Brüdern ihrer...
    ... Appellation angenommen und ein Verfahren in Gang gebracht worden sei. Antragst. berufen sich auf die bereits ergangenen Urteile. Sie bitten um einen...

  • 46.

    Akte 225

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1701

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um Verwendung kaiserlicher Hoheitszeichen; Antragst. berichtet über seine Pläne, zur Beschleunigung des Warentransports auf dem Rhein eine...
    ... feste Schiffsverbindung einzurichten. Antragst. bittet um die ­Genehmigung, die Schiffe unter kaiserlicher Flagge fahren zu lassen. Darüber ­hinaus...
    ... beantragt er kaiserliche Zollprivilegien, insbesondere die Befreiung von dem ­Niederlage- und Stapelrecht der Stadt Köln. Zudem bittet Antragst. um...

    Darin:
    ...Fürbittschreiben Johann Wilhelms Kurfürst von der Pfalz zugunsten des Antragst. 1701 04 22, wiederholt 1701 07 05, fol. 89r–96v, 92r–93v...

  • 47.

    Akte 227

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1582

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Intervention; Antragst. führt aus, von dem ehemaligen Soldaten und nun in Wertheim ansässigen Christoph Kenninger vor Antragsgeg...
    ... eingeleitete Verfahren sei nicht korrekt durchgeführt worden. So sei Antragst. beispielsweise weder ordnungsgemäß geladen worden noch habe man ihm seine Richter...
    ... benannt. Zudem dürfe das Gericht nicht von Antragsgeg. allein besetzt werden, da Antragst. als Registrator der Grafschaft Wertheim auch den Mitinhabern der...
    ... durch ein seiner Auffassung nach unrechtmäßiges Interlokut habe Antragst. trotz auferlegten Hausarrests Wertheim verlassen. Antragst. bittet um einen...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserlicher Geleitbrief für Antragst. 1582 08 29 (Vermerk), fol. 99v; Kaiserlicher Befehl an Antragsgeg., Antragst. ordentliches Rechtsverfahren zu...

    Darin:
    ... der Grafschaft über Antragst.), undat., fol. 96r–97v...

  • 48.

    Akte 241

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1695

    RHR-Agenten:
    ...Antragst.: Nipho (1695)...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Moratorium; Antragst. bringt vor, die gräflich-bentheimischen Domänen seien bereits zu Lebzeiten von Ernst Wilhelm Graf von...
    ... ungewöhnlich hohen Unterhalt für die Witwe Ernst Wilhelms [Anna Isabella geb. Gräfin von Limburg] weiter verschärft. Da Antragst. die Befriedigung der...
    .... Antragst. beruft sich auf die Reichsgesetze, wonach der Kaiser bei unverschuldeter und durch die Zeitumstände oder Dritte verursachter Überschuldung...

  • 49.

    Akte 244

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1602

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliches Promotorial; Antragst. führt aus, der Vater ihres Ehemanns, Leonhard Benz aus Bretten („Bretheim“), habe ein Testament zu...
    ... Antragst. als Alleinerbin ihres inzwischen verstorbenen Ehemanns Anspruch auf dessen Anteil am Erbe von Leonhard Benz erhoben. Die übrigen Erben hätten ihre...
    ... Forderung zurückgewiesen, so daß Antragst. ein Verfahren vor dem kurfürstlich-pfälzischen Hofgericht in Heidelberg eingeleitet habe. In diesem Verfahren sei...
    ... noch immer kein Urteil gesprochen worden. Antragst. bittet um ein kaiserliches Promotorial an Friedrich Kurfürst von der Pfalz....

  • 50.

    Akte 247

    Aktenserie:  Alte Prager Akten       Band:  1
    Zeitraum:  1703, 1713

    RHR-Agenten:
    ...Antragst.: Schumm, Johann Albert (1713)...

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um kaiserliche Vermittlung; Antragst. führt aus, in Anerkennung ihrer Dienste als Hofdame [Maria Annas] ­Königin von Spanien eine...
    ... Geldern gelöst, so daß Antragst. seither mit Sitz und Stimme auf den Kreistagen des Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreises vertreten sei. Dem entgegen...
    ... Anerkennung der Reichszugehörigkeit der Herrschaft Millendonk. Antragst. sei mehrfach an den gelderischen Lehenshof nach Roermond geladen worden. Antragst...

    Entscheidungen:
    ...Kaiserliche Bitte an [Johann Peter] Graf von Goëß, sich bei Generalstaaten der Vereinigten Niederlande zugunsten der Antragst. zu verwenden...
    ... der Pension der Antragst. zu bemühen, undat., fol. 124rv; Kaiserlicher Befehl an kaiserliche Gesandtschaft in den Generalstaaten der Vereinigten...
    ... Niederlande, sich für Antragst. einzusetzen 1712 10 05, wiederholt 1713 02 18 (beschlossen laut Vermerk fol. 149v in Geheimer Konferenz), fol. 148v–149r, 116r...

    Darin:
    ... zugunsten­ der Antragst. 1699 11 10 (beglaubigte Abschriften), fol. 120rv, 128v–129r, 139r–140r; Abtretung der königlichen Rechte an der Herrschaft Millendonk...
    ... durch Karl II. König von Spanien an Antragst. (Aufhebung der Lehensherrschaft des Herzogtums ­Geldern) 1700 03 17 (beglaubigte Abschriften), fol. 122r...

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de