Schnellsuche
in den Akten des Kaiserlichen Reichshofrats

 
Ihre Suche nach:
   
Seite 1 von 41 (insgesamt 402 Dokumente mit Treffern)
  • 1.

    Akte 2

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1682

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... ersucht Haberkorn den Kaiser, sie zum Handeln aufzufordern. Nachdem ein Urteil gegen Rößler ergangen ist, wendet sich Haberkorn mit der Bitte an den Kaiser...

  • 2.

    Akte 3

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1613

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... entziehen werde, da die Bürgschaft nicht ausreichend und Watzdorfer eine „ledige, vagierende“ Person sei. Er bittet den Kaiser deshalb um ein offenes Patent...

  • 3.

    Akte 4

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1686

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Mecklenburg-Schweriner Regierung bittet Habichhorst den Kaiser, für die Vollstreckung dieser Mandate und seine Restitution Sorge zu tragen....

  • 4.

    Akte 8

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1636

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    .... Um den Wiederaufbau seines Geschäfts zu erleichtern, bittet er den Kaiser um ein auf zehn Jahre befristetes Moratorium. Nach dieser Zeit sei er bereit...

  • 5.

    Akte 9

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1638

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um ksl. Intervention in Rechtsverfahren (Eigentumsangelegenheit); Paul Gregor Hagelsheimer informiert den Kaiser, daß das Stadtgericht Nürnberg...
    ... für ihn schimpflich und füge ihm großen Schaden zu. Er bittet den Kaiser um ein Inhibitionsschreiben an Stadtgericht, Bgm. und Rat. Ihnen solle verboten...
    ... werden, mit weiteren Prozessen gegen ihn vorzugehen, die Vollstreckung fortzusetzen oder ihm weiterhin sein Haus zu entziehen. Er ersucht den Kaiser, ihnen...

  • 6.

    Akte 10

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1640

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... bittet den Kaiser um einen Schutzbrief, der ihm und seiner Familie garantiert, in- und außerhalb seines Hauses in Nürnberg sowie ­in- und außerhalb der...

  • 7.

    Akte 11

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1642

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ..., zumal Marchant katholisch sei. Deshalb bittet er den Kaiser, den Schutzbrief von 1636 auf die Person seines neuen Geschäftspartners auszudehnen....

  • 8.

    Akte 22

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  2
    Zeitraum:  1626

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ... Bezahlung ihrer Strafen niedrigere Beträge angeboten. Sowohl der Kaiser als auch der Hofzahlmeister Joseph Niesser von Steinstras, dem die Strafgelder als...

    Entscheidungen:
    ... Vorgang vorher dem Kaiser zur Ratifizierung vorlegen und anschließend der Reichshofkanzlei zur Ausfertigung der notwendigen Absolutionsdekrete wieder...
    ... zuleiten könne, 1626 06 11 (Ausf.), fol. 2v; Die Hofkammer bittet den Kaiser um einen Befehl an die Reichshofkanzlei, Absolutionsdekrete nach der Vorlage des...

  • 9.

    Akte 23

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1708

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um ksl. Geleitbrief; Anton Hartmann bittet den Kaiser um einen Geleitbrief und darum, ihm die begehrte Zustellung zuzugestehen....

  • 10.

    Akte 24

    Aktenserie:  Antiqua       Band:  1
    Zeitraum:  1672

    Verfahrensgegenstand / Beschreibung:
    ...Bitte um Einrichtung einer ksl. Kommission in Schuldenangelegenheit; Hartmann informiert den Kaiser, daß er Schuldforderungen gegen verschiedene...
    ... gegen sie ­führen möchte, bittet er den Kaiser, Kf. Karl Ludwig von der Pfalz einen Kommissionsauftrag zu erteilen, um in diesen Fällen zu vermitteln, und...

zurück 1 2 3 4 5 weiter ►
 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de